Gemeinsam für Frieden

Infobereich

Was wird aktuell gebraucht?

Auf https://www.leipzigerhelfen.de/#spendenmoeglichkeiten werden tagesaktuell Gesuche über dringend benötigte Sachspenden eingestellt.


Zusätzlich wird für einen Transport…

Dringend benötigt

  • Taschenlampen, Kerzen, Feuerzeuge, Streichhölzer
  • Iso- Matten, Schlafsäcke, Decken, Gaskocher,
  • haltbare Lebensmittel wie Konserven, Fertiggerichte, Wasser,
  • Babynahrung, Trockenmilch / Milchpulver für Kleinkinder, Dosenbrot
  • BITTE KEINE KLEIDUNG (Außer Jacke, Schuhe und Bademäntel) MEHR ABGEBEN! Danke!

Abgabe möglich von Mo-Fr. zwischen 09:00-16:00 Uhr in der Geschäftsstelle des OSL Am Sportforum 10 in Leipig

Des weiteren werden zur Beschaffung wichtiger Güter auch Geldspenden benötigt. Hier geht es zur zentralen Spendenaktion der Leipziger Gruppe.

https://www.leipziger-crowd.de/ukraine-hilfe

 

Unterstützer-Aktion „Gemeinsam für Frieden“

Zum Heimspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt liefen die Handballer des SC DHfK Leipzig in einem ganz speziellen Sondertrikot auf. Damit wurde Solidarität mit den Opfern kriegerischer Handlungen zum Ausdruck gebracht und gleichzeitig ein eindringlicher Appell für ein friedliches Miteinander und das sofortige Ende von Waffengewalt gesendet. Die Erlöse des Sondertrikots, welches für 66,91 Euro im Fanshop unter www.handballzeit.de in der 2. Auflage noch bis Sonntag (13.02.) bestellbar ist, kommen Kindern, die Opfer von Kriegen und Vertreibung wurden, zugute. In Kooperation mit der Stadt Leipzig werden die Handballer alle Kräfte bündeln und sich dafür einsetzen, dass schnelle Hilfe dahin gelangt, wo sie aktuell am nötigsten ist. 

Zusätzlich wurden nach dem Heimspiel die original getragenen Trikots der Leipziger Handballer unter den Sponsoren und Partnern versteigert. Hierbei wurde eine unglaublich stolze Spendensumme von 25.000 Euro generiert! Hierbei geht ein besonderer Dank an die ZSL Betreibergesellschaft mbH, die sich mit 9.000 Euro an der Spendenaktion beteiligten. Auch diese Erlöse kommen 1:1 dem Zwecke zugute. 

Jetzt die Initiativen der Stadt Leipzig unterstützen!

Alle Informationen zu den Hilfsangeboten in Leipzig und darüber hinaus gibt es auf der folgenden Seite unter: https://freiwilligen-agentur-leipzig.de/5897-2/

SC DHfK Leipzig unterstützt Leipziger Crowd!

In Kooperation mit der Stadt Leipzig und unserem Hauptsponsor Leipziger Gruppe bündeln wir alle Kräfte, damit schnelle Hilfe dahin gelangt, wo sie aktuell am nötigsten ist. Über die Plattform Leipziger Crowd werden ab sofort Spenden gesammelt zur Unterstützung von Hilfsprojekten in der Ukraine sowie Schutzsuchender in Leipzig. Wir stehen der Crowdfunding-Aktion als erster offizieller Partner eng zu Seite und wollen GEMEINSAM MIT EUCH helfen! Zusätzlich unterstützen wir den Kampagne mit kleinen Preisen, wie unseren grün-weißen Fanartikeln und Ticketgutscheinen für das nächste Heimspiel!  #GemeinsamFürFrieden

JETZT spenden unter: https://www.leipziger-crowd.de/ukraine-hilfe

Alle DHfK-News zum Thema

Handballfans können beim Heimspiel gegen Lübbecke Sachspenden für Flüchtlinge abgeben

Großen Sachspenden-Sammelaktion am Sonntag von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr vor der ARENA

Feuerbälle spenden 400 Euro

Fanclub unterstützt die Aktion #GemeinsamFürFrieden

DHfK-Familie packt weiter fleißig mit an

SC DHfK übergibt Sachspenden an Erstaufnahmestelle in Leipzig-Mockau

Heimspielstätte des SC DHfK wird Notunterkunft für Schutzsuchende

Heimspiel am 27.3. gegen Lübbecke findet wie geplant statt

Handball-Bundesliga mit Videobotschaft für Frieden

24. Spieltag in der LIQUI MOLY HBL: Spendenaufruf, Solidarität und Statement für Frieden und Freiheit

SC DHfK Leipzig sammelt allein beim Heimspiel eine Spendensumme von 25.000 Euro

ERFOLGREICHE SPENDENAKTION IM ZEICHEN DES FRIEDENS!

Handballfest mit Friedensappell: SC DHfK Leipzig empfängt Flensburg

Lovro Jotic und Patrick Wiesmach fallen aus – Wiedersehen mit Franz Semper – Allianz präsentiert das Spiel

Weitere Hilfe für die Ukraine: SC DHfK unterstützt Leipziger Crowd

Leipziger Handballer erster offizieller Partner der Spendenaktion