Der letzte Akt steht an! Die Handballer des SC DHfK Leipzig bestreiten am Sonntag um 15:30 Uhr bei der TSV Hannover-Burgdorf das 38. und somit letzte Bundesligaspiel der Saison 2020/21. Mit einem Auswärtssieg würden die Leipziger die Saison auf dem 6. Tabellenplatz beenden – so gut waren die Grün-Weißen in der 1. Bundesliga noch nie.

„Hannover ist eine Mannschaft, die eine tolle Mischung hat aus erfahrenen und jungen Akteuren. Sie stellen eine unbequeme Deckung und spielen im Angriff Dinge sehr gut auf den Punkt. In den letzten Spielen hatten sie, ähnlich wie wir, eine gute Phase und konnten einige Punkte holen. Das letzte Spiel der Saison wird nochmal ein ganz besonderes Spiel, auch deshalb, weil wir in Hannover vor ca. 3000 Zuschauern spielen werden. So viele Fans hatten wir lange nicht mehr gegen uns, zudem wird das letzte Heimspiel für Hannover sicherlich sehr emotional. Wir werden alles dafür tun, die zwei Punkte mit nach Leipzig zu bringen, wissen aber, dass das nicht einfach wird“, so Cheftrainer André Haber, dem im letzten Saisonspiel der gleiche Kader zur Verfügung stehen wird, wie unter der Woche gegen Nordhorn.

Sky und das DHfK-Fanradio der Leutzscher Welle übertragen live: www.scdhfk-handball.de/live

Haber vs. Putera: Handball-Orakel sagt Auswärtssieg voraus