Am Donnerstag fliegt in der QUARTERBACK Immobilien ARENA Leipzig nach drei Wochen endlich wieder der Ball. Das mit Spannung erwartete Bundesligaspiel zwischen dem SC DHfK Handball (25:25 Punkte) und dem hoch ambitionierten Team der MT Melsungen (25:23 Punkte) wird präsentiert vom langjährigen DHfK-Partner B.A.S. Verkehrstechnik AG. Anwurf der Partie ist um 19 Uhr.

Als starker und zuverlässiger Partner trägt das als Aktiengesellschaft geführte Familienunternehmen schon seit dem Jahr 2013 maßgeblich zur nachhaltigen Weiterentwicklung und aktiven Zukunftssicherung des SC DHfK Handball bei. Als Spielerpate unterstützt B.A.S. das Leipziger Top-Talent Julius Meyer-Siebert, begleitete zuvor als persönlicher Patensponsor sechs Jahre lang die Entwicklung von Nationalspieler Franz Semper und engagiert sich als Goldsponsor der Handball-Akademie. Doch auch in Sachen Videoanalyse bzw. Video Tagging hat die B.A.S. Verkehrstechnik AG bei der Bundesligamannschaft des SC DHfK Handball ihre Finger im Spiel. Eine ausführliche Story über die Videoanalyse beim SC DHfK Handball in den Halbzeitpausen der Bundesligaspiele findet ihr hier: https://www.scdhfk-handball.de/aktuelles/b-a-s-verkehrstechnik-ag-praesentiert-heimspiel-gegen-melsungen/

Personelles

Marko Mamic (Fuß-OP) und Martin Larsen (Anriss des Innenbandes) trainieren bereits wieder mit der Mannschaft. Ein Einsatz am Donnerstag gegen die MT Melsungen kommt jedoch für die beiden Rückraumspieler wahrscheinlich noch zu früh. Zwei Tage später beim Auswärtsspiel in Essern könnten die beiden dann schon eher eine Option für Cheftrainer André Haber sein. Außerdem klagte Julius Meyer-Siebert zu Wochenbeginn über Unwohlsein. Ob er gegen Melsungen mitwirken kann, ist derzeit ebenfalls noch offen.

Spieltags-Liveshow ab 18:20 Uhr

Sky überträgt das Heimspiel am Donnerstag als Einzelspiel oder in der Konferenz live im TV. Im Live-Center unter www.scdhfk-handball.de/live wird es außerdem einen Ticker mit umfangreichen Statistiken und Livedaten zum Spiel geben und einen Livestream mit Interviews direkt aus der Halle sowie dem beliebten Fanradio der Leutscher Welle. Die Spieltags-Liveshow geht ab 18:20 Uhr auf Facebook und der DHfK-Homepage auf Sendung.

Das sagen beide Cheftrainer vor dem Spiel

André Haber (SC DHfK Leipzig):

„Die MT Melsungen war in dieser Saison aufgrund von mehrfacher Quarantäne besonders stark gebeutelt, aber sie haben natürlich eine sehr hohe Qualität im Kader. Melsungen ist eine Mannschaft, die tolle Individualisten in ihren Reihen hat und eine unbequeme Deckung spielt. Sie verfügen mit Julius Kühn über einen sehr guten Schützen aus dem Rückraum. Außerdem bilden Kai Häfner und Timo Kastening eine sehr gefährliche Achse auf der rechten Seite. Ich denke, dass es am Donnerstag ein sehr spannendes Handballspiel wird.“

Gudmundur Gudmundsson (MT Meslungen):

„Schon das Hinspiel im Februar hat gezeigt, wie eng die beiden Mannschaften leistungsmäßig beieinander liegen. Deshalb erwarten wir auch in Leipzig wieder ein spannendes Match auf Augenhöhe. Eine genauere Prognose ist nicht möglich, zumal keiner weiß, wie schnell es den Mannschaften nach der Länderspielwoche gelingt, wieder in den Ligamodus umzuschalten.“

AOK-Tippspiel