Auch im kommenden Jahr werden Volkswagen Automobile Leipzig und das Audi Zentrum Leipzig ihre Zusammenarbeit mit dem SC DHfK Handball fortsetzen. Beide Unternehmen sind unter dem Mobilitätsverbund Fuhrpark Sachsen als regionale Sponsoring-Partner seit mehreren Jahren erfolgreich mit dem Leipziger Handballverein verbunden und stärken dem Club auch in Zukunft den Rücken.

Seit Beginn der Partnerschaft statten beide Unternehmen die SC DHfK Handball Verwaltung GmbH als Mobilitätsdienstleister mit Fahrzeugen aus. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle sind dank insgesamt fünf Audi und Volkswagen im beruflichen und privaten Alltag jederzeit mobil.

Doch nicht nur die Profimannschaft und die Geschäftsstelle profitieren von der Kooperation. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit verfolgt das Ziel, den Männerhandball sowohl im Spitzenbereich als auch auf der Nachwuchsebene nachhaltig zu fördern. Fuhrpark Sachsen fungiert deshalb zusätzlich auch als stolzer Sponsor der Handball-Akademie und unterstützt den SC DHfK tatkräftig bei der Entwicklung seiner Nachwuchstalente.

Zur Verlängerung der Kooperation waren Mark Bringmann (Vertriebsleiter Groß- und Sonderabnehmer bei Fuhrpark Sachsen) und Nico Jammer (Verkaufsleiter Gebrauchtwagen Audi Zentrum Leipzig) zu Besuch in der DHfK-Geschäftsstelle in der Schletterstraße. Nach der symbolischen Trikotübergabe von DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther an die beiden Vertreter steht einem weiteren Jahr der engen und vertrauensvollen Partnerschaft nichts mehr im Wege. Fuhrpark Sachsen freut sich darüber hinaus bereits ganz besonders auf das letzte Heimspiel vor dem Weihnachtsfest, denn der Mobilitätsverbund wird die Partie am 19. Dezember zwischen dem SC DHfK Leipzig und GWD Minden präsentieren.

Fuhrpark Sachsen stärkt dem SC DHfK Handball weiter den Rücken