Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben sich im ersten Vorbereitungsspiel des Jahres mit einem 24:24-Unentschieden vom EHV Aue getrennt. Bester Torschütze der Leipziger in Abwesenheit der fünf WM-Teilnehmer war Niclas Pieczkowski mit fünf Treffern. Luca Witzke und Bastian Roscheck gaben nach ihren Verletzungspausen ein erfolgreiches Wettkampf-Comeback.

„Wir wollten heute besser im Angriff spielen, das haben wir aber nicht so gut umgesetzt, wie ich mir das vorgestellt hatte. Das Endergebnis bewerte ich allerdings nicht über, denn wir haben in der Vorbereitung bisher erst einmal sechs gegen sechs trainiert. Es war ein wichtiger erster Test und nun können wir uns in der Videoanalyse anschauen, was heute gelungen ist und was noch nicht so gut funktioniert hat. Ich bin mir sicher, daraus werden wir lernen und schon am Sonntag einen Schritt weiter sein“, so Cheftrainer André Haber.

Am Sonntag stehen für die DHfK-Männer beim Peugeot-Cup in Dessau zwei weitere Vorbereitungsspiele an. Die Leipziger gehen als Titelverteidiger in das internationale Handballturnier.

SC DHfK Leipzig gegen EHV Aue 24:24 (12:10)

Torschützen SC DHfK: Pieczkowski 5, Wiesmach 4, Krzikalla 4, Binder 3, Esche 3, Meyer-Siebert 2, Larsen 1, Witzke 1, Remke 1